Body Coaching Berlin: Sieglinde Hieke

Somatic Experiencing (SE)® 

ist ein körperorientierter Ansatz zur Verarbeitung stark belastender Ereignisse, die unsere persönliche Schutzhülle verletzt und ein Gefühl von Überwältigung und Hilflosigkeit im Körper zurückgelassen haben. 

Somatic Experiencing®  kommuniziert direkt mit dem Körpergedächtnis und hat das Ziel, die natürliche Selbstregulation im Nervensystem (wieder-)herzustellen und dadurch die im Körper als Folge von Schock entstandenen Symptome zu wandeln.

Mit Präsenz und großer Aufmerksamkeit werden Empfindungen, Gefühle, innere Bilder, Gedanken, Überzeugungen und Bewegungsimpulse erforscht und bewusst gemacht. Durch diese Zugänge können die vorhandenen individuellen Ressourcen erkannt und der persönliche „sichere Raum“ mit seinen Grenzen erfahren werden. Von hier aus kann dann in vielen kleinen Schritten zu den vorhandenen Ängsten und Spuren des stark belastenden Ereignisses gependelt werden, um dann wieder zurück zu kommen in den sicheren Bereich. Der Körper und vor allem das Nervensystem können durch die bewusste Rückkehr in den „sicheren Raum“ lernen, die belastenden Erinnerungen zu relativieren und im HIER und JETZT neu zu verhandeln.

Dabei verändert sich das Körpergefühl hin zu mehr Sicherheit. Die natürliche Aufmerksamkeit und Wachsamkeit im Körper wird verstärkt und wirkt sich positiv auf Gedanken, Gefühle, Emotionen und Überzeugungen aus.

Mehr über die Arbeit mit Somatic Experiencing® gibt es auf der website des Vereins Somatic Experiencing Deutschland e.V.  unter:    https://www.somatic-experiencing.de/

Ich befinde mich in einer 3-jährigen Weiterbildung  zur SE-Therapeutin und habe die ersten 2 Jahre erfolgreich als Intermediate-Studentin abgeschlossen.

Eine SE-Sitzung erfolgt in der Regel im Sitzen (ohne körperliche Berührung) und kann in der jetzigen Corona-Zeit sehr gut online (per zoom oder skype) erfolgen.

Wenn Du Interesse an einer Sitzung hast, dann melde Dich einfach. Jede Sitzung dauert ca. 60 min und kostet 55€.